Dienstag, 8. Juli 2014

Eine wichtige Frage ...

... möchte ich Euch heute stellen. Wann beginnt Ihr mit den Weihnachtsvorbereitungen? Ich meistens sehr spät, komm dann ins Strudeln und schwöre mir, nächstes Jahr beginne ich rechtzeitig. Und damit ich diesen richtigen Zeitpunkt dieses Jahr nicht versäume, dafür sorgen seit den letzten Wochen sämtliche Botendienste. Begonnen hat es mit der Lieferung einer Stoffserie in Rot-Grün-Naturtönen.


Letzte Woche kam eine traumhafte Winterserie in Blau-Braun-Naturtönen.


Diese Woche dann ein weiterer Highlight - Rot-Grau-Naturtöne für den Landhausstil.

 
So, und wenn Ihr jetzt denkt, ich hätte schon mit irgendeiner Serie begonnen zu nähen, dann muss ich Euch erst einmal sagen: "Erst die Arbeit, dann das Vergnügen." Der Rollschneider läuft heiß, denn ich schneide Fatquarter für "Christmas in July" am Samstag, 26. Juli, im "Kleinen Stoffladen", ab 13 Uhr. Und ganz im Vertrauen, es wird auch schon fleißig von den Heinzelmännchen genäht. Neugierig? Dann besucht doch den "Kleinen Stoffladen", holt Euch Inspirationen und die Stoffe für den rechtzeitigen Start Eurer Weihnachtsvorbereitungen.

Und mit einem kleinen Zwinkern darf ich Euch verraten, das Schneiden und Falten der FQ ist eigentlich auch schon das halbe Vergnügen. Wenn ich erst an die Nähmaschine komme ... seufz ... ich sag doch, Christmas in July!

Liebe Grüße

Eure Michaele 

Kommentare:

  1. Liebe Michi,
    Deine Idee ist großartig, ich fange auch immer viel zu spät an, vor allem mit den Geschenken -
    liebe Grüße
    Hanna
    P.S. Die Stoffe sind ein Traum, soweit ich sehe.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Michi,

    ich muss Hanna recht geben, auch ich fange immer viel zu spät an!
    lg monika

    AntwortenLöschen
  3. Eins ist sicher: Nach Weihnachten ist vor Weihnachten ... also ist zum nähen in rot-gruen jede Zeit recht.
    LG Ute

    AntwortenLöschen